Mathematik in Stahl - Friedhelm Kürpig

Moderne Mathematische Kunst 2012

 

Geometrie ist faszinierend schön! Dies zeigte die Ausstellung „Mathematik...

Moderne Mathematische Kunst 2012

 

Geometrie ist faszinierend schön! Dies zeigte die Ausstellung „Mathematik in Stahl“ im Mathematikum.

Die rund 50 Skulpturen von Friedhelm Kürpig (ehemaliger Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg) zogen den Besucher durch ihre mathematische Präzision und ihre klare Materialität in den Bann.

Die aus Edelstahl gelaserten Kugeln, Zylinder und Polyeder haben eine ganz eigene Ästhetik und verführten den Betrachter, genau hinzuschauen, um die Geheimnisse der Modelle zu entdecken. 

Der Katalog enthält Abbildungen der Modelle, die in der Ausstellungszeit vom 01. April - 06. Mai 2012, im Mathematikum zu sehen waren. Die Abbildungen werden begleitet von erklärenden Texten und Skizzen.

 

 
5,00 EUR