Total berechenbar?

von Christoph Drösser

Von der harmlosen Buchempfehlung bei Amazon und der Auswahl des Partners beim Online-Dating bis zu selbstfahrenden Autos: Algorithmen nehmen uns das...

von Christoph Drösser

Von der harmlosen Buchempfehlung bei Amazon und der Auswahl des Partners beim Online-Dating bis zu selbstfahrenden Autos: Algorithmen nehmen uns das Denken ab. Doch sie denken vollkommen anders als wir! Bestsellerautor Christoph Drösser erklärt, wie - und gibt uns damit die Macht über sie zurück.

In seinem Buch wägt Drösser Nutzen und Nachteil der Algorithmen sorgsam ab. Er beleuchtet die positive Rolle bei der Vorhersage von Katastrophen und Epidemien genauso wir ihre unheilvolle beim Trading an den Börsen oder bei der noch unausgereiften Vorhersage von Verbrechen. Ein Buch, geschrieben mit aufklärerischem Furor, das uns ein Stück Netzautonomie zurückgibt.

"Christoph Drösser erweist sich wieder als Meister-Erklärer:Sein Algorithmen-Buch ist ein sympathischer, kritischer und kenntnisreicher Schlüssel zum Verständnis unserer digitalen Welt."Günther M. Ziegler, Autor von "Darf ich zahlen" und "Mathematik - Das ict doch keine Kunst"

"Kaufe auf der Straße keine elektronischen Geräte von Männern, dia außer Atem sind. Und Vorsicht vor Menschen, die im Kino ihre Sonnenbrille aufbehalten. Es sei denn, sie haben einen Hund dabei. Algorithmen geben uns überall den Takt vor.Und endlich nimmt sich ein Meister des verständlichen Erklärens dieser verborgenen Alltagsmächte an, die uns sagen:Wer dieses Buch mag, dem gefallen auch die Bücher von Hirschhausen und Verlängerungskabel für schnurlose Telefone."Eckart von Hirschhausen, Kabarettist, Mediziner, Schriftsteller

ISBN: 978-3-446-44699-1

 

 

 

 
17,90 EUR