Die Poesie der Primzahlen

Autor: Daniel Tammet

Daniel Tammets Kosmos besteht aus Zahlen, die Farben, Formen und Charaktereigenschaften haben. Für ihn ist Mathematik keine trockene Wissenschaft, sondern bunt und lebendig- eine eigene Welt, der ein poetischer Zauber innewohnt. In seinem neuen Buch entführt er uns in eine mathematische Welt und beweist, dass Zahlen in Literatur und Leben eine weitaus größere Rolle spielen, als wir jemals geahnt hätten.
Nach der Lektüre seines Buches erscheint nicht nur das Werk Shakespeares in anderem Licht, auch in unserem täglichen Lieben und Leiden sehen wir einen tieferen, einen mathematischen Sinn.

ISBN: 978-3446438774

 
19,90 EUR